Logo

Neuer Wert
für alte Decken

OWA green circle

Nachhaltigkeit braucht Entschiedenheit –
OWA green circle

OWA übernimmt ab sofort die Entsorgung Ihrer ausgedienten OWA-Deckenplatten.*

Was Sie dafür tun müssen?

Uns einfach die abgebauten Deckenplatten auf Paletten ebenerdig zur Verfügung stellen – wir kümmern uns um den Rest. 

Wie das möglich ist?

Mit OWA green circle, unserem eigenen Recyclingsystem! Dadurch werden aus Produktprozessen echte Produktkreisläufe. Denn bei OWA heißt Nachhaltigkeit auch Wiederverwendbarkeit:

  • Weil wir durch die hundertprozentige Rückführung alter Deckenplatten in unser OWA-Recyclingsystem unseren Kunden die Entscheidung erleichtern, neue, effizientere Deckensysteme aus unserem Hause einzusetzen.
  • Weil wir ein unabhängiges Recyclingsystem entwickelt haben, von dem letztlich alle profitieren - Sie, die Umwelt und OWA.
  • Weil unser System einfach funktioniert. 

Wie wir das erreichen konnten?

Indem wir OWA green circle als umfassendes Konzept entwickelt haben, das auf die Zukunft ausgerichtet ist.

  • Das Fraunhofer ISC hat unsere Deckenplatten auf stofflicher Grundlage analysiert.
  • Durch umfangreiche Laborversuche und Maschinentests konnten wir so ein effizientes und funktionierendes System entwickeln.
  • Wir haben OWA green circle nach dem Cradle-to-Cradle-Prinzip entwickelt. Die Idee dahinter: komplette Produktkreisläufe zu etablieren, die keinen Müll im herkömmlichen Sinn entstehen lassen, da das Material stets weiterverwendet werden kann.

Wir sind stolz darauf, der führende Deckenplatten-Hersteller auf dem Markt zu sein, der seinen Kunden ein geschlossenes Recyclingsystem mit einem echten Mehrwert anbieten kann.

  • Das OWA-RECYCLING-ZERTIFIKAT steigert den Wert Ihres Objektes: Unsere an Ihr Projekt angepassten Recyclingreports weisen die recycelten Quadratmeter Deckenplatten genau aus. Ein gutes Argument nicht nur für Objektexposés oder Ihre Unternehmenspräsentation, sondern auch für Ihre Bewerbung um eine mögliche Green-Building-Zertifizierung (z. B. LEED, BREEAM, HQE).
  • Unser Recyclingsystem erleichtert Ihnen die Entsorgung ausgedienter Deckenplatten und Sie profitieren von der hohen Qualität neuer OWA-Deckensysteme.
  • Wir geben Ihnen Hilfestellungen für den Rückbau und übernehmen die Rückführung Ihrer ausgedienten Deckenplatten ab Baustelle. Einen Termin für die Rückführung Ihrer OWA-Deckenplatten und Ihr persönliches Angebot erhalten Sie telefonisch unter +49 93 73 . 2 01-353. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an greencircle@owa.de.

In nur fünf Schritten funktioniert OWA green circle auch bei Ihnen!

*Gilt für alle OWAcoustic® Deckenplatten ab Produktionsjahr > 01.10.1997

Der OWA green circle –
damit die Natur aufatmen kann

Die Welt mit jedem Projekt ein Stückchen besser und schöner machen. Das wollen Sie. Das wollen wir. Deshalb haben wir den OWA green circle entwickelt. Wir nehmen Ihre alten Deckenplatten zurück und schließen damit den Wertstoffkreislauf. Ein wichtiger Schritt für uns. Und ein großer Schritt für Ihr nachhaltiges Gebäudekonzept.

Das Grünste, was Ihren alten
Deckenplatten passieren kann

Wir nehmen gebrauchte Deckenplatten zurück und verwenden sie zur Produktion neuer Platten. Damit reichern wir zugleich unsere neuen Platten mit Recyclingmaterial an. Streng qualitätskontrolliert versteht sich. Das Prozedere ist denkbar einfach und funktioniert in nur fünf Schritten:

 

 

Schritt 1:

Bei Ihrer Neubestellung von OWA-Deckenplatten teilen Sie uns mit, dass Sie die alten OWA-Platten entsorgt haben möchten.

Schritt 2:

Sie bestätigen schriftlich, dass es sich um OWA-Deckenplatten handelt, die aus der Produktion nach dem 01.10.1997 stammen.

Schritt 3:

Sie demontieren die sortenreinen Platten* aus der Konstruktion, stapeln sie auf einer Palette und umwickeln die Stapel mit Stretchfolie. OWA kann Ihnen das passende Transport- und Verpackungsmaterial zur Verfügung stellen.

Schritt 4:

OWA holt die Platten an der Baustelle ebenerdig oder von Ihrem Entsorger ab und transportiert sie in unser Werk. Dem Kunden obliegt die Beladung der LKWs. 

Schritt 5:

Nach Wareneingangskontrolle und Freigabe werden die Platten dem Produktionsprozess und damit dem Wertstoffkreislauf zugeführt. Nach Abwicklung des Recycling-Komplettpakets erhalten Sie einen Recycling-Report, der individuell auf Ihr Projekt zugeschnitten ist.

 

* Fremde Materialien, wie Holz, Metall und Gips, sowie noch nasse, verschimmelte oder anderweitig kontaminierte Platten sind von der Rücknahme ausgeschlossen.

Gebäudezertifizierungsverfahren
(DGNB, LEED, BREEAM, HQE)
Tue Grünes und rede darüber!

„Grün“ kommunizieren ist Silber, „Grünes handeln ist Gold“. Das OWA-green-circle-Konzept ist ein wesentlicher Baustein der Nachhaltigkeitsbewertung für Gebäudezertifizierungsverfahren nach DGNB (Deutschland), LEED (USA), BREEAM (UK), HQE (Frankreich). Nutzen Sie das Zertifikat, das wir individuell an Ihr Projekt anpassen, für Ihre Objekt-Exposés und die Kommunikation Ihres Unternehmens! Das Zertifikat weist die recycelten Quadratmeter aus – purer Wertgewinn für Ihr Objekt!

Mit der Natur im Reinen.
Dem Menschen verpflichtet.

Mehr Nachhaltigkeit mit effizientem Rohstoffeinsatz pro Deckenplatte: das will der OWA green circle. Doch damit nicht genug.

OWA – Marktführer für Deckensysteme in Deutschland – macht Ihr Objekt ein Stück „grüner“ und unsere Welt ein Stückchen sorgenfreier, mit jedem Prozessschritt, Projekt für Projekt:

  • durchdachtes Recyclingkonzept
  • bis zu 100 % einer Deckenplatte können wieder verwendet werden
  • schadstoffarme, energie- und wassersparende Produktion
  • Rohstofftransport auf kurzen Wegen
  • OWA-Akustikdecken verbessern Wohlbefinden und schützen die Gesundheit
  • OWA-Produkte erfüllen weltweit strengste Normen für Umweltschutz, Klimaschutz und Nachhaltigkeit

Downloads

Nachhaltigkeit braucht Entschiedenheit.
Danach geht alles einfach und schnell.

Manchmal liegt das Bessere nur ein paar Klicks entfernt. Unsere Spezialisten erwarten Ihren Anruf unter +49 93 73 . 2 01-353 oder Ihre E-Mail an greencircle@owa.de.
Stichwort: OWA green circle.

Odenwald Faserplattenwerk GmbH
Dr.-F.-A.-Freundt-Straße 3 | 63916 Amorbach
tel +49 93 73 . 2 01-0 | info@owa.de
www.owa.de